Konzern    Übersicht    Drucken    Schriftgröße
Suche

Sie sind hier  Medizinisches Leistungsangebot  Klinik für Psychosomatik, Psychiatrie und Psychotherapie  Psychosomatische Station 52 E  Behandlungsangebot

Behandlungsangebot

Diagnostik – im Einzelgespräch ordnen wir die vorliegenden Symptome zu, setzen geeignete Testverfahren ein, evaluieren vorher gestellte Diagnosen. Danach stehen eine Diagnose und ein Krankheitsmodell, die Orientierung und einen Leitfaden für die weitere Behandlungsplanung geben.

 Information – in psychotherapeutischen Gruppen- und Einzelterminen wird Wissen zu psychischen Störungen, Umgang mit Stress und psychischer Gesundheit vermittelt, mit dem Ziel, Krankheitssymptome selbst aktiv bewältigen zu können, mit negativen Gefühlen oder Konflikten anders umgehen zu können. In den Gruppen wird mit kognitiv-psychoedukativer Therapie, Achtsamkeit und Akzeptanz- und Commitment-Therapie gearbeitet. Beim Behandlungsschwerpunkt „Somatische Belastung & Angst“ erfolgt die Psychoedukation störungsspezifisch, zusätzlich wird eine eigene Gruppe zu Entspannungsverfahren angeboten.

Bewältigung – das Wissen aus Einzel und Gruppentherapie wird im Stationsalltag geübt, im psychotherapeutischen Einzelgespräch, im individuellen Kontakt mit der Co-Therapie, in Kreativtherapie und Sport, sowie bei geplanten Terminen (Exposition) außerhalb der Station.

Therapieplan Krise & Diagnostik

Therapieplan Somatische Belastung & Angst

 

Startseite