Zum Seitenanfang
Veranstaltung

Veranstaltungen

15. September 2021, ab 10:30Uhr - 100-Jahr-Feier des kbo-Isar-Amper-Klinikum Taufkirchen (Vils).

Das Klinikum blickt auf eine wechselvolle Geschichte zurück, die wir Ihnen im Rahmen der 100-Jahr-Feier vorstellen möchten. Aufgrund der bekannten Covid-19-Regeln dürfen wir nur eine begrenzte Anzahl von Personen in Präsenz begrüßen. Wir laden Sie herzlich ein, sich per live-Stream dazu schalten. Bei Interesse melden Sie sich per E-Mail oeffentlichkeitsarbeit(at)kbo.de.

Flyer / Programm zur Veranstaltung

Live-Stream auf Youtube

Live-Stream auf der Page

17. September 2021, ab 9:00Uhr - 15. Münchner Forensik-Symposium

Zum 15. Mal lädt das kbo-Isar-Amper-Klinikum zu seinem Forensik-Symposium ein, in diesem Jahr steht die Fragestellung „Psychiatrie und Maßregelvollzug – Zukunftsaussichten auf einen Zusammenhang“ im Mittelpunkt.
Sie können an dem Termin gerne per Live-Stream teilnehmen. Bei Interesse melden Sie sich per E-Mail oeffentlichkeitsarbeit@kbo.de.

Informationen zum Programm finden Sie bitte im PDF.

Live-Stream auf Youtube

Live-Stream auf der Page

 

07.-15.10.21 - 8. Münchner Woche für Seelische Gesundheit

08. Oktober 2021, 13:15Uhr - Körperliche Aktivität und Sport-/Bewegungstherapie in der stationären Therapie von psychischen Erkrankungen

Dr. Anna Alexandridis: Körperliche Aktivität und Sport-/Bewegungstherapie in der stationären Therapie von psychischen Erkrankungen. Informationsveranstaltung im Rahmen der Woche der seelischen Gesundheit. Die Teilnahme ist kostenfrei, bitte melden Sie sich für die Teilnahme formlos per Mail an: oeffentlichkeitsarbeit(at)kbo.de. Sie bekommen den entsprechenden MS-Teams-Link 2 Tage vorher zugeschickt

08. OKTOBER 2021, 14:00-16:00Uhr - SYMPOSIUM FÜR HAUSÄRZTE.

MAX-PLANCK-INSTITUT FÜR PSYCHIATRIE

PSYCHIATRISCHE KOMORBIDITÄTEN ERKENNEN UND EFFEKTIV BEHANDELN

SYMPOSIUM - FÜR HAUSÄRZTE.

hier mehr im Flyer

09. OKTOBER 2021, 9.30 – 12.30 UHR - SYMPOSIUM FÜR ALLE.

MAX-PLANCK-INSTITUT FÜR PSYCHIATRIE

SYMPOSIUM - FÜR ALLE.

hier mehr im Flyer

Alles Krise oder was. Symposium für alle Interessierten. Kostenlose Veranstaltung im Rahmen der Woche der seelischen Gesundheit.  Die Teilnahme ist kostenfrei, bitte melden Sie sich für die Teilnahme formlos per Mail an: info(at)muenchen-depression.de . Sie bekommen ca. 3 Tage vor dem Symposium Rückmeldung, ob Sie in Präsenz teilnehmen können oder digital. Den entsprechenden Link bekommen Sie ca. 3 Tage vorher zugeschickt. (siehe Flyer)

11. Oktober 2021, 17:00Uhr - Dr. Till Krauseneck: In der Krise: Psychiatrie oder Psychosomatik.

Informationsveranstaltung im Rahmen der Woche der seelischen Gesundheit. Die Teilnahme ist kostenfrei, bitte melden Sie sich für die Teilnahme formlos per Mail an: oeffentlichkeitsarbeit(at)kbo.de. Sie bekommen den entsprechenden MS-Teams-Link 2 Tage vorher zugeschickt.

12. Oktober 2021, ab 17:00Uhr - Dipl. Psych. Cordula Leutenbauer: Lebenskrise – wenn sich auf einmal alles ändert.

Informationsveranstaltung im Rahmen der Woche der seelischen Gesundheit. Die Teilnahme ist kostenfrei, bitte melden Sie sich für die Teilnahme formlos per Mail an: oeffentlichkeitsarbeit(at)kbo.de. Sie bekommen den entsprechenden MS-Teams-Link 2 Tage vorher zugeschickt.

13. Oktober 2021, ab 17:00Uhr - Dr. Markus Pausch: Trauma und Krise.

Informationsveranstaltung im Rahmen der Woche der seelischen Gesundheit. Die Teilnahme ist kostenfrei, bitte melden Sie sich für die Teilnahme formlos per Mail an: oeffentlichkeitsarbeit(at)kbo.de. Sie bekommen den entsprechenden MS-Teams-Link 2 Tage vorher zugeschickt.

14. Oktober 2021, 17:00Uhr - Dr. Johannes Hennings: Borderline: immer wieder in der Krise – und wieder Raus.

Informationsveranstaltung im Rahmen der Woche der seelischen Gesundheit. Die Teilnahme ist kostenfrei, bitte melden Sie sich für die Teilnahme formlos per Mail an: oeffentlichkeitsarbeit(at)kbo.de. Sie bekommen den entsprechenden MS-Teams-Link 2 Tage vorher zugeschickt.

18. November 2021, 13:00Uhr - Neurosonologie für den klinischen Alltag - Refresher-Kurs

Wir wollen nun wieder mit einem neuen Ultraschallkurs starten. Dabei sollen die neurologischen Abteilungen in Haar und Harlaching, welche neurovaskulär in enger Kooperation arbeiten, gemeinsam für die wissenschaftliche Leitung und Organisation stehen. Federführend ist PD Dr. Ritter, DEGUM Kursleiter aus Münster. Entscheidend für uns ist die klinische Relevanz und die therapeutische Konsequenz des Ultraschalles, vor allem auf der Stroke Unit und der neurologischen Intensivstation.

Von der DEGUM mit 8 Stunden zertifiziert

Haus 4 oder Gesellschaftshaus, Gelände des kbo-Isar-Amper-Klinikums | Haar

Flyer mit Programm